Tenkara (Kebari) - Fliegenbinderei Woodnflys

Polar Magnus UV chartreuse
Woodnflys
Meerforellenfliege Matuka schwarz F314
Direkt zum Seiteninhalt

Tenkara (Kebari)

Süßwasser
Tenkara Fliegen (Kebari)
Vor Hunderten von Jahren, als Fischer in abgelegenen Bergdörfern in Japan ihre eigenen Fliegen banden, entwickelten sich sehr effiziente Muster.
Einige dieser Muster versuche ich hier nachzubinden, und meinen Kunden zugänglich zu machen.
Diese Muster sind der DVD -  "Complete Kebari Collection" - von "The Discover Tenkara" entnommen.

Ondori Futsū Kebari - mit "normalen" Hahnenhecheln, die allerdings ein bisschen kleiner ausfallen, als bei den westlichen Trockenfliegen. Das hat auch seinen Grund, da es als eine Nassfliege verwendet wird.

Mendori Jun Kebari - mit Weichhecheln ähnlich den westlichen Nassfliegen, allerdings länger und buschiger.

Mendori Sakasa Kebari - mit Weichhecheln die nach vorne gerichtet sind. Diese Fliege wird interresanter Weise als "die" Tenkara - Fliege bezeichnet. Anscheinend wurde die Fliege im Sakasa Kebari-Stil in den USA gefördert, weil sie anders und exotisch ist, und auch Tenkara exotisch erscheinen lässt. Schließlich sind die meisten historischen Tenkara-Fliegenmuster in Japan keine Sakasa Kebari. Die meisten haben gerade Hecheln, genau wie unsere Trockenfliegen.

Omoi Kebari - gehört weniger zu den klassischen Tenkara - Fliegen, da die traditionellen Tenkara - Fliegen allesamt unbeschwert sind. Allerdings hat sich dieses Muster in den letzten Jahrzehnten verbreitet, da sie ein paar Vorteile bietet - bei stärkerer Strömung, bei starken Wind oder tiefen Gumpen in den größeren Flüssen.
Zum vergrößern der Fotos, bitte die Bilder anklicken/tippen
Nach dem japanischem Beispiel auf einen Plättchenhaken (Owner) mit Seidenschlaufe oder mit einem Tenkara - Haken (Owner) mit Öhr gebunden.

- Ondori (Hahnenhechel)
- Futsū (gerade Hechel)
- Kebari (jap. für Fliege)

Ich biete hier die drei gebräuchlichsten Varianten an.
2.49 €
Hinzufügen
New!
Nach dem japanischem Beispiel auf einen Plättchenhaken (Owner) mit Seidenschlaufe oder mit einem Tenkara - Haken (Owner) mit Öhr gebunden.

- Mendori (Hennenhechel/Weichhechel)
- Jun (nach hinten stehende Hechel)
- Kebari (jap. für Fliege)

Ich biete hier die drei gebräuchlichsten Varianten an
2.49 €
Hinzufügen
New!
Nach dem japanischem Beispiel auf einen Plättchenhaken (Owner) mit Seidenschlaufe oder mit einem Tenkara - Haken (Owner) mit Öhr gebunden.

- Mendori (Hennenhechel, Weichhechel)
- Sakasa (nach vorne gerichtete Hechel)
- Kebari (jap. für Fliege)

Ich biete hier die drei gebräuchlichsten Varianten an
2.49 €
Hinzufügen
New!
Auf Qualitätshaken von Owner (Amano Tenkara 50152) mit Öhr gebunden

- mit Kopfperle

- Omoi (schwer)
- Kebari (jap. für Fliege)

Ich biete hier die drei gebräuchlichsten Varianten an
2.69 €
Hinzufügen
New!
Andreas Herbeck
Bammentalerstraße 6
69257 Wiesenbach
herbeckqwoodnflys.de
00491717956969
Zurück zum Seiteninhalt